Rolex Preisentwicklung Preise aktuell

Rolex Preisliste 2020 – Uhren-Preise in der Bildergalerie / Infografik Aufbau Referenznummern / Preisentwicklung Rolex Daytona

Nachdem ich meinen Artikel über die Rolex-Blase veröffentlicht habe, habe ich einige Anfragen von meinen Lesern zu einer Gesamtübersicht über die Rolex-Preise bekommen (Preisliste 2020). Denn: Rolex hat die Preisschraube teilweise deutlich angezogen, die Preiserhöhung gegenüber 2019 beträgt (je nach Modell) rund 3 bis 8%. Beliebte Modelle wie die Submariner oder die Daytona wurden dabei recht stark erhöht, während eher unbeliebtere Modelle wie die Yacht-Master nur moderat erhöht wurden. Das Vorgehen des Genfer Luxus-Uhrenherstellers ergibt Sinn: Die extrem starke Nachfrage nach den beliebten Sport-Stahl-Modellen soll durch die Preiserhöhung etwas eingedämmt werden – so zumindest der Plan, denn ob das tatsächlich gelingt, darf mehr als bezweifelt werden.

Zunächst gebe ich in diesem Artikel ein paar einführende Erläuterungen zu den Rolex-Preisen. Dann folgt eine bebilderte Übersicht zu den aktuellen Listenpreisen inklusive der wichtigsten Eckdaten sowie der Referenznummern. Neben den Listenpreisen werden in diesem Artikel außerdem die ungefähren, „echten“ Marktpreise am Beispiel des Online-Händlers Chronext aufgeführt.

Rolex Preisliste 2020: Aufbau der Referenznummern und Spitznamen

In diesem Artikel habe ich die wichtigsten Preise für die Uhren der Oyster Perpetual-Kollektion für euch zusammengestellt. Bitte beachtet vorab die folgenden Punkte:

  1. Die Preisunterschiede innerhalb der Modellreihen sind teilweise sehr groß: Die Rolex Daytona beispielsweise rangiert zwischen rund 12.000€ und 77.000€. Die Rolex Submariner startet bei 7.350€, für die blaue Submariner „Smurf“ (=Schlumpf) müsstet ihr deutlich mehr Knete auf die Ladentheke legen (35.900€). Das liegt in aller Regel einfach an den verwendeten Materialien: Die Rolex Daytona mit der Referenz 116506-0002 beispielsweise kommt mit einem Gehäuse aus Voll-Platin, während das Gehäuse der Basis-Variante der Daytona aus 904L Edelstahl („Oystersteel“) gefertigt ist. Ähnliches gilt für die Submariner – die „Smurf“ ist aus 18 Karat Weißgold anstatt Stahl und damit deutlich teurer. Solche Details sind auf den ersten Blick nicht immer ersichtlich, da Platin, Weißgold und Edelstahl eine ähnliche Optik haben. Platin und Weißgold sind allerdings natürlich deutlich seltener als Edelstahl und damit auch signifikant teurer. Es gibt aber Abhilfe: Man kann die verwendeten Materialien (wie auch ein paar andere Informationen) aus einen Blick aus der Rolex-Referenznummer ablesen (hierzu gleich mehr).
  2. Bitte beachtet auch, dass die hier genannten Rolex-Listenpreise derzeit nicht die Marktpreise widerspiegeln (zum Beispiel Gebrauchtuhrenmarkt oder Online-Händler, die mit „sofortiger Verfügbarkeit“ werben): Die Preise für Rolex-Uhren bei Online-Händlern wie Chronext liegen zum Stand 2020 teilweise mehr als 100% über Listenpreis bzw. UVP! Die Wartelisten sind randvoll und ohne Kontakte hat man in der Regel keine Chance an eines der begehrten Rolex-Modelle zum Listenpreis zu kommen (zum Beispiel Daytona oder GMT Master „Pepsi“). Warum dem so ist, habe ich in meinem Artikel über die Rolex-Blase erläutert. Aus diesem Grunde sind in der Übersicht unten auch die realistischen bzw. „echten“ Marktpreise genannt.
  3. Die hier genannten Listenpreise beziehen sich auf den Euroraum – international betrachtet gibt es aber (teilweise deutliche) Preisunterschiede zwischen den Ländern: Unter Berücksichtung von Währungsumrechnung sind die Preise im (nicht-europäischen) Ausland teilweise deutlich niedriger. So viel zur Theorie. Praktisch hat das trotzdem kaum Relevanz – Urlauber oder Geschäftsreisende brauchen sich auch in Niedriglohnländern keine allzu große Hoffnung machen „mal eben so“ ein beliebtes Rolex Sport-Stahlmodell wie Submariner, GMT Master oder Daytona mitnehmen zu können (siehe Punkt 2.). Ein Arbeitskollege, der viel in Asien unterwegs ist, hat mir berichtet, dass auch dort ohne Kontakte quasi nichts läuft. In dieser Infografik werden die internationalen Preisunterschiede deutlich:
Bild: Watchnerd

Zu Punkt 1. sei noch eine erklärende Infografik ergänzt, die die Logik bzw. den Aufbau hinter den Rolex Referenznummern verdeutlicht:

Bild: Watchnerd.com

Disclaimer: Alle folgenden Preisangaben sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen, aber ohne Gewähr!

Rolex Cosmograph Daytona Preise

Wichtigste Eckdaten:

Reklame

Preisentwicklung Rolex Daytona

Gut zu wissen: Die Rolex Daytona hat den wahrscheinlich krassesten Preissprung auf dem Gebrauchtuhrenmarkt gemacht – während der Listenpreis in den letzten Jahren eher moderat gestiegen ist, sind die „Weiterverkaufspreise“ für die Stahl-Varianten in den Letzten Jahren nahezu explodiert:

Bild: Watchnerd.com

Rolex Submariner Preise

Wichtigste Eckdaten:

Mehr über die Rolex Submariner und einen Vergleich mit der Omega Seamaster 300m gibt’s hier.

Gut zu wissen: Einige beliebte Rolex-Modelle wie die Submariner haben Spitznamen, zum Beispiel „Smurf“ oder „Hulk“:

Bild: Watchnerd

Rolex Sea-Dweller Preise

Wichtigste Eckdaten:

Rolex Sea-Dweller Deepsea („Dipsy“) Preis

Wichtigste Eckdaten:

Rolex GMT-Master II Preis

Wichtigste Eckdaten:

Rolex Explorer I und Explorer II Preis

Wichtigste Eckdaten:

214270-0003
6.050€

Meinen umfangreichen Artikel über die Rolex Explorer I inklusive geschichtlicher Hintergründe gibt’s hier.

Rolex Air-King Preis

Wichtigste Eckdaten:

116900-0001
6.000€

Rolex Milgauss Preis

Wichtigste Eckdaten:

Rolex Oyster Perpetual 39 Preis

Wichtigste Eckdaten:

Rolex Datejust 41 Preis

Wichtigste Eckdaten:

Rolex Day-Date 40 Preis

Wichtigste Eckdaten:

Rolex Yacht-Master 40 / 42 Preis

Wichtigste Eckdaten:

Rolex Yacht-Master II Preis

Wichtigste Eckdaten:

Rolex Sky-Dweller Preis

Wichtigste Eckdaten:

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, freue ich mich über ein Like bei FacebookInstagramYouTubePinterest oder Twitter. Ooooooder

Auch über Kommentare freue ich mich immer sehr (Kommentare werden einzeln, in der Regel innerhalb weniger Minuten, geprüft und freigeschaltet). Vielen Dank!

Reklame

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein Gedanke zu “Rolex Preisliste 2020 – Uhren-Preise in der Bildergalerie / Infografik Aufbau Referenznummern / Preisentwicklung Rolex Daytona”