Luxusuhren-Online-Shops: Erfahrungen mit Uhren2000, Chronext, Watchdeal, Uhren Miquel, van Houten, Uhrinstinkt

Reklame

Ich werde ziemlich häufig gefragt, welche Online-Händler für Luxusuhren ich empfehlen kann bzw. mit welchen ich bereits eigene Erfahrungen gemacht habe. Die Frage verwundert mich nicht: In den letzten Jahren sind etliche neue Luxusuhren-Händler online gegangen – da fällt es schnell mal schwer den Überblick zu behalten und seriöse Händler von unseriösen zu trennen. Ich persönlich kaufe gerne sowohl bei stationären Einzelhändlern bzw. Konzessionären („offline“) als auch bei Online-Händlern (die jeweiligen Vorteile und Nachteile wie z.B. Rabatte vs. persönliche Beratung habe ich in meinem Artikel über den Werterhalt von Uhren behandelt).

Ich möchte in diesem Artikel sechs Online-Händler für Uhren vorstellen, mit denen ich ich schon eigene, positive Erfahrungen gemacht habe (die Reihenfolge der hier vorgestellten Händler impliziert kein Ranking).

Alle Online-Händler haben gemeinsam, dass neue Luxusuhren von Marken wie IWC, Breitling, TAG Heuer, Panerai, Omega & Co. in der Regel mit einem gewissen Rabatt angeboten und in aller Regel mit einer original Garantiekarte ausgeliefert werden (allerdings nicht zwangsläufig von einem deutschen Händler ausgestellt). Große Unterschiede gibt es allerdings bei der Lieferfähigkeit – je nach Händler muss man teilweise eine Menge Geduld mitbringen bis man seine neue Wunschuhr in den Händen halten kann…

Zu Besuch bei Uhren Miquel in Teuschnitz

Das absolute Urgestein unter den Online-Uhrenhändlern: Uhren-Miquel.de ist bereits seit 1999 und damit seit über 20 Jahren aktiv. Die Oberfranken waren damit einer der ersten Online-Shops für Luxusuhren überhaupt. Das fünfköpfige Team rund um Frank Miquel setzt seit je her auf ein Konzept, welches vor allem auf persönlicher Betreuung und Beratung beruht: Mit sehr kurzen Reaktionszeiten (telefonisch oder per E-Mail) sowie einer eigenen Werkstatt grenzt sich Uhren-Miquel wohltuend von anderen Händlern ab.

Uhren Miquel in Teuschnitz Oberfranken
Uhren-Miquel in Teuschnitz

Frank Miquel führt im CHRONONAUTIX-Interview aus: „Außerdem haben wir auch alle Uhren am Lager, von denen wir dies auf unserer Website behaupten. Das haben eben viele unsere Mitbewerber nicht und buhlen nur mit viel Ware um Kunden, welche sie aber gar nicht besitzen, sondern erst nachdem der Kunde bezahlt hat, diese dann versuchen irgendwo zu bestellen“.

Reklame

Natürlich kann man auch direkt bei Uhren-Miquel in Teuschnitz (ca. 70 km nördlich von Bayreuth) vorbeischauen und sich die lagernden Uhren anschauen.

Tipp am Rande: Uhren-Miquel hat derzeit (Stand Ende 2020) sehr verlockende Konditionen auf ANONIMO-Uhren.

Frank Miquel Uhren Teuschnitz 2017
CHRONONAUTIX zu Besuch in Teuschnitz (Frank Miquel rechts im Bild)

Efahrungen mit Gregory van Houten Uhren Augsburg

Gregory van Houten ist bereits seit 2010 als Händler für Luxusuhren aktiv. Von „A“ wie Audemars Piguet bis „Z“ wie Zenith ist van Houten markentechnisch recht breit aufgestellt. Alles andere als eine Selbstverständlichkeit ist, dass van Houten vor allem darauf setzt, vorrätige Uhren anzubieten. Ungewöhnlich: Innerhalb von Bayern liefert der in Augsburg ansässige Händler Uhren sogar persönlich aus – kostenlos. Auch ein Ankauf gebrauchter Uhren wird angeboten.

Als ich vor ein paar Jahren meine klassische Omega Speedmaster Moonwatch bei van Houten gekauft habe, lief die Abwicklung tadellos ab. Der Kontakt war überaus sympathisch und persönlich. Email-Nachfragen (z.B. ein Änderungswunsch für eine Lieferung meinerseits) wurden flott bearbeitet. Die Omega-Garantiekarte kam aus Deutschland.

Weitere Erfahrungen mit van Houten Uhren können im Uhrforum nachgelesen werden.

Omega-Speedmaster-Moonwatch-Professional
Omega Speedmaster Moonwatch, gekauft bei van Houten

Erfahrungen mit Uhren2000

Aufmerksam geworden auf Uhren2000 bin ich durch einen Werbebanner im Uhrforum. Bei Uhren2000 ist der Name Programm: nach eigenen Aussagen ist der schwäbische Händler seit dem Jahre 2000 als Online-Händler aktiv (wer hätt’s gedacht 😉 ). Uhren2000 bietet außerdem den Ankauf von gebrauchten Uhren an.

Zunächst war ich beim Besuch der Online-Präsenz von Uhren2000 ehrlich gesagt etwas stutzig – das Stock Photo auf der Homepage, von dem aus mir eine Meute junger, gut aussehender Geschäftsleute entgegenstrahlt, ist alles andere als persönlich.

Dennoch interessierte ich mich vor rund einem Jahr weiterhin für eine Omega Seamaster bei Uhren2000 und da ich noch Fragen zum Versand hatte, habe ich vor Bestellung noch eine E-Mail Richtung Uhren2000 geschickt. Gut: der Rückruf mit der freundlichen Klärung meiner Fragen erfolgte so schnell wie der Wind. Daher habe ich letztendlich auch den „Kaufen“-Knopf gedrückt. Die anschließende Abwicklung über Wertversand hat problemlos geklappt (auch die Abholung vor Ort in Bietigheim-Bissingen, bei Stuttgart, ist möglich). Die Garantiekarte kam von einem deutschen Konzessionär.

Weitere Erfahrungen mit Uhren2000 können im Uhrforum nachgelesen werden.

Erfahrungen mit Watchdeal

Watchdeal ist schon seit den 90ern online als Uhrenhändlern aktiv – trotzdem ist das schwäbische Unternehmen heute eher ein Underdog unter den Online-Händlern für hochwertige Uhren. Die Preise bei Watchdeal sind teilweise richtig gut (z.B. IWC, Breitling), man braucht mit Blick auf die Lieferzeiten aber eine ordentliche Portion Geduld.

Ich habe vor einiger Zeit meine Breitling „Pre-Kern“ Colt bei Watchdeal gekauft und nach ein paar Wochen Lieferzeit direkt vor Ort in Stuttgart abgeholt. Der Kontakt mit Frau Breitsprecher war immer sehr freundlich und bei der Abholung hat sie sich viel Zeit genommen. Die Garantiekarte kam von einem deutschen Konzessionär.

Breitling Colt im „Warenkorb“ 😉

Erfahrungen mit Chronext Köln

Chronext hat im Jahre 2018 auf sich aufmerksam gemacht als NOMOS als offizieller Partner gewonnen werden konnte – sehr zum Unmut des Juwelier-Riesen Wempe, der als Reaktion darauf alle Verträge mit dem in Glashütte ansässigen Uhrenhersteller kündigte. Unter dem Druck ruderte NOMOS schnell zurück: Die Kooperation wurde zügig wieder eingestellt. NOMOS-Uhren gibt’s trotzdem noch bei Chronext – nur eben ohne Stempel „offizieller Händler“.

Reklame

Die Geschichte zeigt: Chronext mittlerweile eine bemerkenswerte Marktmacht und ist sicherlich so etwas wie der Shooting-Star am Online-Händler-Himmel. Etliche Millionen an Risikokapital sind schon in das Startup geflossen. Hinsichtlich der Professionalität des Webauftritts merkt man das sofort (Filtermöglichkeiten, Live-Chat, Übersichtlichkeit etc.). Chronext nutzt das Kapital darüber hinaus, um die Internationalisierung voranzutreiben und weltweit sogenannte „Pick-Up Lounges“ zu errichten, in die man sich die Uhr schicken lassen kann, um diese persönlich abzuholen (z.B. in Berlin, London oder Hamburg).

Das Chronext-Team: Ziemlich groß im Vegleich zu anderen Händlern, Bild: Chronext

Gut: Bestellt man bei Chronext eine Uhr, so bekommt man einen festen Ansprechpartner zugeteilt, der – zumindest in meinem Fall – schnell und halbwegs persönlich auf Rückfragen geantwortet hat.

Chronext bietet auch Ankauf bzw. Inzahlungnahme für Gebrauchtuhren an – die Konditionen waren in meinen Fällen aber stets extrem unattraktiv, sodass es sich für mich definitiv gelohnt hat einen Verkauf über andere Kanäle anzustreben (siehe mein Artikel über den Verkauf von Uhren online). Kurios: Einmal wurde mir von Chronext bei Inzahlungnahme einer gebrauchten Uhr ein Preis auf die neue Uhr angeboten, der über dem Shop-Preis lag.

Chronext verfügt auch über eine eigene Werkstatt, wo angekaufte Uhren überprüft und teilweise auch überarbeitet werden (z.B. Gehäuse von Kratzern befreien), bevor sie wieder in den Verkauf gehen. Auf die entsprechenden Bearbeitungsschritte weist Chronext in den einzelnen Gebraucht-Angeboten auch hin (z.B. „Uhr wurde auf ihre individuellen Funktionen geprüft und in der hauseigenen Uhrmacherwerkstatt optisch aufgearbeitet“).

Hierzu ein paar bewegte Bilder aus der Chronext-Werkstatt:

Bekannt ist Chronext insbesondere auch für die sofortige Lieferfähigkeit vieler beliebter Modelle: Insbesondere seltene Rolex-Sport-Modelle wie Daytona, Submariner oder GMT Master können mit einer kurzen Lieferfrist bestellt werden – mit Blick auf die teilweise irrsinnig langen Rolex-Wartelisten ist das natürlich auf den ersten Blick sehr verlockend. Die Lieferfähigkeit hat allerdings ihren Preis: Aufschläge auf den Rolex-Listenpreis von jenseits der 100% sind – wie bei anderen Online-Händlern auch – bei den extrem begehrten Modellen nicht unnormal (mehr zur Rolex-Blase hier).

Die Rolex Explorer I, die ich bei Chronext gekauft habe, kam außerdem mit einer Garantiekarte aus der Türkei – das ist an sich kein Drama, da mit der türkischen Garantiekarte natürlich auch in Deutschland eine Garantie- bzw. Gewährleistungsabwicklung problemlos möglich wäre. Bei einem eventuellen Verkauf der Uhr auf dem privaten Gebrauchtmarkt ist aber damit zu rechnen, dass man nicht so viel Knete bekommt wie bei einer deutschen Auslieferung (Stichwort: LC100).

Viele weitere Chronext-Erfahrungsberichte können im Uhrforum nachgelesen werden.

Rolex-Explorer-I-Geschichte-Edmund-Hillary-Mount-Everest
Rolex Explorer I – gekauft bei Chronext

Erfahrungen mit Uhrinstinkt Schwabach (Prestige Luxusuhren GmbH)

Uhrinstinkt ist immerhin schon seit 2007 am Markt, auf Chrono24 kennt man den Händler unter dem Namen Prestige Luxusuhren GmbH. Uhrinstinkt hat viele Uhren an Lager, aber längst nicht alle – man muss sich also ggf. auf ein paar Wochen Lieferzeit einstellen. Ich habe bei Uhrinstinkt vor ein paar Jahren eine Hamilton Marineuhr gekauft und die Abwicklung lief tadellos ab. Die Garantiekarte kam von einem italienischen Konzessionär.

Mittlerweile bietet Uhrinstinkt auch Gebrauchtuhren-Ankauf und Inzahlungnahme – mit vergleichsweise ordentlichen Konditionen: Für die Inzahlungnahme einer Breitling (zu wirklich fairen Konditionen) wurde mir beim Kauf einer neuen Uhr bei Uhrinstinkt (eine Zenith El Primero Chronomaster) zusätzlich auf den ohnehin schon sehr guten Preis noch ein weiterer Rabatt gewährt.

Die Lieferzeit betrug ca. 1 Monat und die Zahlung war erst fällig, als die Uhr bei Uhrinstinkt eingetroffen ist. Der anschließende Versand aus Schwabach bei Nürnberg erfolgte schnell. Die Garantiekarte für die Zenith wurde von einem deutschen Konzessionär ausgestellt.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, freue ich mich über ein Like bei FacebookInstagramYouTubePinterest oder Twitter. Ooooooder

Auch über Kommentare freue ich mich immer sehr (Kommentare werden einzeln, in der Regel innerhalb weniger Minuten, geprüft und freigeschaltet). Vielen Dank!

Reklame

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 Gedanken zu “Luxusuhren-Online-Shops: Erfahrungen mit Uhren2000, Chronext, Watchdeal, Uhren Miquel, van Houten, Uhrinstinkt”