Union Glashütte Belisar GMT Test

Union Glashütte: Test der Belisar GMT mit zweiter Zeitzone (D009.429.11.057.00)

Unter den Glashütter Uhrenherstellern ist Union Glashütte vergleichsweise günstig unterwegs: Online sind die Made in Germany-Modelle ab unter 1000€ zu bekommen. Innerhalb des Markenportfolios der Swatch-Gruppe rangiert Union Glashütte damit im oberen Preissegment zusammen mit Longines und Rado.

Auch wenn Union Glashütte zwischendurch für einige Jahrzehnte von der Bildfläche verschwunden ist, ist die Markenhistorie durchaus beachtlich: Mit dem Ziel, Uhren in Glashütter Qualität, aber zu vergleichsweise günstigen Preisen anzubieten, gründete der Uhrenhändler Johannes Dürrstein bereits im Jahre 1893 die Glashütter Uhrenfabrik Union.

Die günstigeren Preise konnten insbesondere durch die Nutzung der deutlich effizienteren Schablonen-Fertigung der Werkgestelle und Platinen erreicht werden – eine Schweizer Technologie, die in der Fertigung in Glashütte bis dato noch nicht üblich war.

Union Glashütte Vintage Anzeige Uhrenmuseum
Union Glashütte Display im Deutschen Uhrenmuseum Glashütte

Doch lange konnte Union nicht am Erfolg der 1845 von Ferdinand Adolph Lange gegründeten Glashütter Uhrenindustrie partizipieren: Mit der Weltwirtschaftskrise Ende der 1920er und im Verlauf der 1930er Jahre fand der Unternehmenserfolg ein jähes Ende: Wie viele andere Hersteller musste auch Union die Tore schließen. 1936 wird das Unternehmen aus dem Handelsregister gestrichen.

Mehr zur Geschichte der Glashütter Uhrenhersteller gibt’s hier:

Zu Besuch im Deutschen Uhrenmuseum Glashütte – Spuren der Zeit

Erst 60 Jahre später, im Jahre 1996, wurde die Marke nach den turbulenten DDR-Jahren unter dem Schirm von Glashütte Original wiederbelebt. Die Prämisse, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten, blieb dabei erhalten – bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass Glashütte Original eigens für Union Glashütte entwickelte Manufakturkaliber verbaut hat.

Ich konnte vor einiger Zeit eines der alten Modelle in die Hand nehmen – die Union Glashütte Tradition Flieger mit Manufakturkaliber 26-11 (28.800 Halbschwingungen/h, Gangreserve 40 Stunden). Qualitativ gibt es bei dem Modell wirklich nichts zu meckern. Man beachte auch die alte Wort-Bild-Marke, ein stilisierter griechischer Tempel mit Union Glashüte-Schriftzug.

Union Glashütte Tradition Flieger
Union Glashütte Tradition Flieger
Union Glashütte Original Manufakturkaliber 26-11
Union Glashütte Manufaktur-Kaliber 26-11

Im Jahre 2000 ging der Swatch-Konzern auf Einkaufstour und hat Glashütte Original und Union Glashütte übernommen. Union Glashütte wurde daraufhin 2008 umfangreich neupositioniert: Federführend dabei war und ist der aus der Schweiz stammende ehemalige Motorradrennfahrer und Union-Chef Adrian Bosshard, der in Personalunion auch noch Präsident der Marke Certina ist. Bosshard sagte 2016 selbstbewusst in einem Interview mit der Dresdner Neueste Nachrichten:

„Union Glashütte ist eine Perle mit unglaublicher Kompetenz und erfahrenen Mitarbeitern. Nur die Schweizer und die Glashütter können hochwertige Uhren verkaufen (sic!). Darauf können die Sachsen stolz sein. Die Swatch Group stärkt diese Kompetenzen.“

Mit Blick auf japanische Hersteller wie z.B. Seiko, die mit ihrem Luxus-Modell Grand Seiko hervorragende Qualität bieten, schießt diese Aussage meiner Meinung nach etwas über das Ziel hinaus…
Union Glashütte positioniert sich nach Aussagen von Bosshard wie folgt:

Wir finden uns im oberen Preissegment wieder. Wir gehören zu den absoluten Premiummarken, aber nicht zum Luxussegment. Unsere Uhren kosten 1000 bis 5000 Euro. Das ist viel Geld, dafür müssen wir unseren Kunden Präzision, Wertigkeit, Schönheit und Langlebigkeit bieten. Für sie ist es der Eintritt in die ganz große Glashütter Uhrenwelt. Deshalb steckt sehr viel Handarbeit in den Uhren.

Schauen wir uns mal an, ob die Qualität der Union Glashütte Belisar GMT mit Bosshards Aussagen übereinstimmt…

UG Belisar GMT zweite Zeitzone

U 2893-2: Funktionsweise der zweiten Zeitzone der Union Glashütte Belisar GMT

Wie alle Uhren von Union Glashütte verfügt auch die Belisar GMT über einen Glasgehäuseboden, durch den das schicke Automatikwerk U2893-2 bei der Arbeit beobachtet werden kann. Besonders der verzierte Rotor mit UNION-Schriftzug und Genfer Streifen ist durchaus nett anzusehen:

Union Glashütte Rotor U2893

Beim U2893-2 handelt es sich im Wesentlichen um das Schweizer Automatikwerk ETA 2893-2. Einziger Unterschied: Das U2893-2 wird in Lizenz in Glashütte zusammengebaut, um der Glashütter Wertschöpfungsregel zu entsprechen. Mehr über die Glashütte-Regel:

Uhrenmanufakturen in Glashütte, Deutschland, und der Schweiz – Definition, Vorteile, Nachteile

Das 2893 ist wiederum eine Modifikation des 2892-A2, d.h. das 2892-A2 wurde um eine große 24-Stunden-Zeitzonenscheibe mit Schnellschaltung ergänzt: Zieht man die Krone der Belisar GMT in die Zwischenstellung bzw. Mittelstellung lässt sich der zweite Stundenzeiger (der rote GMT-Zeiger) in Stunden-Schritten unabhängig von den anderen Zeigern anpassen, um eine zweite Zeitzone einzustellen. Schön: Auf die Datums-Schnellkorrektur muss man trotzdem nicht verzichten: Dreht man die Krone in derselben Stellung in die andere Richtung (nach unten), kann man auch das Datum bequem einstellen.

Bei der Regulierung der Belisar GMT hat Union seine Hausaufgaben gemacht: Die Ganggenauigkeit, gemessen mit dem Frederique Constant Analytics Clip, beträgt hervorragende +1 Sekunde pro Tag.

Einen konkreten Nutzen hat die zweite Zeitzone insbesondere für Vielflieger bzw. Meilensammler: Den „normalen“ Minuten- und Stundenzeiger stellt man typischerweise auf die Lokalzeit/Ortszeit ein, während der rote GMT Zeiger die Uhrzeit in der Heimat anzeigt. Dadurch kann man z.B. checken, ob Frau/Freundin/Chef etc. vielleicht schon im Bett sind und man den Telefonhörer lieber wieder weglegen sollte. Aus diesem Grund hat das Ziffernblatt der Belisar GMT auch rundherum applizierte Ziffern bzw. 24-Stunden-Indizes, um auf einen Blick zwischen Nacht und Tag in der Heimat unterscheiden zu können.

Das „GMT“ im Modellnamen Belisar GMT ist vielleicht etwas irreführend: GMT bedeutet eigentlich Greenwich Mean Time, und meint damit den auf der Meridiankonferenz 1884 in Washington festgelegten Standard, der London als weltweiten zeitlichen Referenzpunkt festlegte (z.B. China = GMT +8, d.h. die Londoner Uhrzeit +8 Stunden). Greenwich war natürlich nicht zufällig Namensgeber: Der Nullmeridian läuft genau durch diesen Londoner Stadtteil.

Prime-meridian
Der historische Nullmeridian ist am Transit House in Greenwich auf dem Boden und am Gebäude markiert, Bild: von Takasunrise0921 [GFDL, CC-BY-SA-3.0, CC BY 2.5 oder GFDL], via Wikimedia Commons
In der Praxis folgen die Zeitzonen natürlich nicht starr den Meridian-Linien, sondern orientieren sich an den Grenzen von Staaten und natürlichen Grenzen wie zum Beispiel Gebirgen:

Standard Time Zones of the World (October 2015)
Standard-Zeitzonen, Bild: United States Central Intelligence Agency (CIA) [Public domain], via Wikimedia Commons
Mit anderen Worten war GMT – basierend auf der Erdrotation – der internationale Zeitstandard, von dem alle Ortszeiten weltweit abgeleitet wurden. In den 70ern wurde der GMT-Standard durch die koordinierte Weltzeit UTC ersetzt, die durch Atomuhren gemessen wird. Praktisch macht das aber keinen Unterschied: UTC und GMT haben exakt dieselbe Uhrzeit.

Heute ist GMT im Uhrenjargon ein sehr gängiger Gattungsbegriff für Uhren mit einem zusätzlichen Stundenzeiger für eine zweite Zeitzone. Nice-to-know: Eine der ersten GMT-Uhren kam von Rolex in den 1950er Jahren – die Rolex GMT Master.

Und sonst so? Das Äußere der Union Glashütte Belisar GMT

Die inneren Werte der Union Glashütte Belisar GMT sind mit dem in Glashütte zusammengebauten ETA 2893-2 zwar nicht besonders spektakulär, aber grundsolide. Doch wie verhält es sich mit dem Äußeren? Nun, einer der Gründe, warum ich mich letztendlich in die Belisar GMT verguckt habe, ist das hervorragend beidseitig entspiegelte Saphirglas, durch welches man das detailliert verarbeitete Ziffernblatt mit applizierten Indizes und 24-Stunden-Ziffern hervorragend ablesen kann.

Die Zeiger und Strich-Indizes der Belisar GMT sind übrigens mit kaum sichtbarer Leuchtmasse besetzt: Dadurch wird der Dresswatch-Charakter der Uhr gut erhalten, allerdings bietet die Leuchtkraft im Alltag nur wenig Nutzen. So stellt sich die eher magere Leuchtkraft dar, nachdem ich mit einer Tageslichtlampe volle Pulle auf die Uhr gehalten habe:

Union Glashütte Belisar Lumen Leuchtkraft

Beim hervorragend verarbeiteten Gehäuse der Belisar GMT findet sich noch eine Besonderheit: Die linke und rechte Flanke ist mit jeweils zwei Schrauben montiert – ein Merkmal vieler aktueller Modelle von Union. Theoretisch lassen sich dadurch die Flanken problemlos austauschen, wenn die Uhr doch mal auf Konfrontationskurs mit einer Wand oder dergleichen gegangen ist und sich ein paar Dellen eingefangen hat…

Abschraubbare Flanke Union Glashütte Belisar GMT Abschraubbare Seite Union Glashütte Belisar GMT

Das Stahlband empfinde ich für eine Uhr in der Preisklasse als überdurchschnittlich gut: Die Glieder sind zwar nicht besonders dick, die Haptik ist aber tipptopp. Die feinen polierten Längsstreifen lassen das Band recht edel wirken. Die Glieder sind verschraubt, was keine Selbstverständlichkeit in der Preisklasse ist. Insgesamt finde ich das Band beispielsweise deutlich besser als das Stahlband des Longines HydroConquest Chronographen (ebenfalls Swatch-Gruppe, fast derselbe Preis). Auch die Butterfly-Faltschließe fügt sich nahtlos ein. Nur leichtes Quietschen zwischen den Gliedern trübt den sehr guten Eindruck.

Der Tragekomfort ist (unter anderem dank des Stahlbandes) hoch, wenngleich ich eine Schnellverstellung im Sommer hin und wieder vermisst habe. Die Union Belisar GMT ist aber mit 143 Gramm (inklusive Stahlband) recht leicht und mit 41mm Durchmesser auch für den Durchschnitts-Uhrenträger sicherlich gut tragbar:

 

Fazit zur Union Glashütte Belisar GMT

Der UVP für die Union Glashütte Belisar GMT am Stahlband (Ref. D009.429.11.057.00) beträgt 1850€, bei diversen Online-Händlern ist das Modell aber für ca. 1400€ zu bekommen. Ich persönlich habe sogar noch deutlich weniger bezahlt: In der Outletcity Metzingen, im Outlet der Swatch-Gruppe (Hour Passion) lachte mich das Modell für knapp über 1200€ an – ein Handtuch gab es dank Sommeraktion ☀ noch obendrauf . Die Beratung war zwar nicht von allzu tiefem Wissen geprägt, das kompensierten die Mitarbeiter aber mit sehr viel Geduld (darf ich die da bitte noch mal sehen – nein die da!), Freundlichkeit und Aufmerksamkeit.

In Anbetracht der sehr hohen Glashütter Verarbeitungsqualität und dem aufwendig verarbeitetem Ziffernblatt ist die Union Glashütte Belisar GMT ein durchaus fairer Deal und ein vergleichsweise günstiger Einstieg in die Welt der Glashütter Uhren.

D009.429.11.057.00

Eckdaten in der Übersicht:

  • Referenz: D009.429.11.057.00
  • Automatikwerk U2893-2 GMT mit 42 Stunden Gangreserve, Datumsanzeige und Sekundenstopp
  • Gehäuse: Edelstahl 316L, Saphirglasboden geschraubt
  • Glas: Saphirglas, beidseitig entspiegelt
  • Wasserdichtigkeit: bis zu einem Druck von 10 bar (100m)
  • Zifferblatt: schwarz mit Indizes und arabischen Ziffern
  • Zeiger: vernickelt, Superluminova weiß
  • Gewicht inkl. Stahlband: 143 g
  • Gehäusedurchmesser: 41 mm
  • Gehäusehöhe: 11,54 mm

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, freue ich mich über ein Like bei FacebookInstagramYouTubePinterestTwitter oder nutze die (natürlich werbefreie) Abonnement-Funktion meines Blogs (rechte Seitenleiste). Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.