Seiko Turtle Black Series Schwarz

News: Seiko Prospex „Black Series“ Taucheruhren / schwarze Seiko Turtle

Seiko bringt im Rahmen der Prospex-Taucheruhren-Modellreihe die neue Linie „Black Series“ heraus. Das besondere ist das dunkle Design mit schwarz-beschichteten Gehäusen (Titancarbid) und schwarz-grauer Lünetteneinlage. Wer hätt’s gedacht: Das Design soll laut Seiko an die dunklen Tiefen der Meere erinnern…

Seiko_Prospex_Black Series_Taucheruhren

Beschichteten Uhren stehe ich grundsätzlich zwar eher kritisch gegenüber (Kratzer in der Beschichtung sehen einfach unschön aus und sind auch nicht mehr wegzubekommen), mit Titancarbid habe ich hinsichtlich Robustheit aber bisher gute Erfahrungen gemacht. Auch die Lünetteneinlage ist mit Titancarbid beschichtet.

Alle „Black Series“ Modelle sind bis 20 bar wasserdicht und somit zum Tauchen mit Ausrüstung geeignet. Außerdem ist Hardlex-Glas verbaut: Dabei handelt es sich im Prinzip nur um ein veredeltes Mineralglas, das zusätzlich gehärtet wird, um es kratzunempfindlicher zu machen. Das klingt aber natürlich relativ unsexy, weshalb Seiko den Namen Hardlex eingeführt hat.

Drücker, Krone und Gehäuseboden der „Black Series“-Modelle sind verschraubt. Optisch auffällig ist insbesondere auch die kontrastreiche braune Leuchtmasse aller drei Modelle (Seiko Lumibrite)…

 

Schwarze Seiko Turtle („Black Series“ SRPC49K1)

Allen voran bei der neuen „Black Series“ ist die schwarze Seiko Turtle mit der Referenz SRPC49K1 zu nennen: In meinem entsprechenden Review war ich von der Uhr mit Kultstatus durchaus angetan – ich trage sie immer noch sehr gerne.

Die schwarze Seiko Turtle ist ein wenig gewachsen – von 44,3 mm auf 45 mm. Ansonsten sind die gewohnten, eigenständigen Design-Merkmale wie die schildkrötenartige Gehäuseform, die „hängende“ Krone, der auffällige Pfeil-Minutenzeiger etc. natürlich wieder mit an Bord.

Seiko Turtle Black Series Schwarz

Seiko Turtle Schwarz Black

Die schwarze Seiko Turtle kommt wie das Ursprungsmodelle mit dem robusten Automatik-Kaliber 4R36, das mit Sekundenstopp, Handaufzugsmöglichkeit und einer Gangreserve von 41 Stunden ausgestattet ist. Nice-to-know: Unter der Bezeichnung „NH35“ wird das Werk auch an viele Micro-Brands geliefert (z.B. Marc & Sons).

Der Nachteil des Automatikwerkes: Es schlägt nur nur mit 21600 bph, wodurch der Sekundenzeiger nicht so schön flüssig läuft wie bei einem Werk mit 28800bph (Miyota 9015, ETA 2824 etc.) und theoretisch auch ungenauer arbeitet.

Die Eckdaten in der Übersicht:

  • Seiko Prospex Black Series Automatik SRPC49K1
  • Kaliber 4R36
  • Gehäuse aus Edelstahl mit Titankarbidauflage
  • Silikonband mit Dornschließe
  • 200m / 20 bar wasserdicht
  • Hardlexglas
  • Verschraubter Gehäuseboden, Verschraubte Krone
  • Einseitig drehbare Lünette mit Titankarbidauflage
  • LumiBrite
  • Durchmesser: 45,0 mm; Höhe: 13,4  mm
  • UVP: je 450 Euro

 

Mehr über die Seiko Turtle inklusive aller geschichtlicher Hintergründe in meinem Review:

Seiko Turtle Prospex Automatik Diver (SRP787K1): 2016er Neuauflage der Seiko 6309 im Kult-Check

 

Solar-Modelle aus der Seiko Prospex „Black Series“ Linie

Seiko „Black Series“ Solar Chronograph SSC673P1

Auch ein sportlicher Chronograph darf nicht fehlen, welcher mit dem Solar-Kaliber V175 bestückt ist, das eine Gangreserve von sechs Monaten, eine Stoppfunktion bis zu 60 Minuten in 1/5 Sekundenschritten, eine Zwischenzeitmessung und eine Kleine Sekunde bietet.

Seiko Black Series SSC673

SSC673P1_seiko_Divers_Taucheruhr

Eckdaten in der Übersicht:

  • Seiko Prospex Black Series Solar Chronograph SSC673P1
  • Solar-Kaliber V175
  • Stoppfunktion bis zu 60 Minuten in 1/5 Sekundenschritten
  • Gangreserve bis zu 6 Monate
  • Gehäuse aus Edelstahl mit Titankarbidauflage
  • Silikonband mit Dornschließe
  • 200m / 20 bar wasserdicht
  • Hardlexglas
  • Verschraubter Gehäuseboden, Krone und Drücker
  • Einseitig drehbare Lünette
  • LumiBrite
  • Durchmesser: 43,5 mm; Höhe: 13,0  mm
  • UVP: 400 Euro

 

Seiko „Black Series“ Solar-Taucheruhr SNE493P1

Das schwarze Dreizeiger-Pendant kommt ebenfalls mit einem Solar-Werk und zeigt bei Vollaufladung zehn Monate die Zeit an. Auffällig ist das mit einem Lupenglas versehene Datumsfenster…

Seiko Black Series SNE493

Seiko Black SNE493P1_divers_Taucheruhr

  • Seiko Prospex Black Series Solar Diver`s Special Edition SNE493P1
  • Kaliber V157 mit Gangreserve bis zu 10 Monate
  • Gehäuse aus Edelstahl mit Titankarbidauflage
  • Silikonband mit Dornschließe
  • 200m / 20 bar wasserdicht
  • Hardlexglas
  • Verschraubter Gehäuseboden, Verschraubte Krone
  • LumiBrite
  • Durchmesser: 43,5 mm; Höhe: 12,0 mm
  • UVP: 380 Euro

 

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, freue ich mich über ein Like bei FacebookInstagramYouTubePinterestTwitter oder nutze die (natürlich 100% werbefreie) Abonnement-Funktion meines Blogs:

Auch über Kommentare freue ich mich immer sehr. Vielen Dank! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.