DAVOSA Aviator Quarz Chrono

DAVOSA Aviator Quartz: Neue klassische Fliegeruhr als Dreizeiger- und Flyback-Variante

Die Schweizer Uhrenmarke DAVOSA haut mit dem neuen Modell Aviator Quartz zwei Varianten mit klassischem A-Muster-Ziffernblatt und kannelierter Lünette raus.

Zum einen bietet DAVOSA eine Dreizeigervariante an, welche mit einem 42 mm großem Gehäuse, Saphirglas, Schweizer Ronda-Quarzwerk und kannelierter Lünette kommt.

DAVOSA Aviator Quartz

Drei Ziffernblatt-Farben stehen zur Verfügung. Der Preis: Knapp 300€ – kein Schnäppchen, aber akzeptabel.

Zum anderen wäre da noch die etwas spannendere Chonographen-Variante mit Flyback-Funktion, welche von einem ETA G10 Quarzwerk angetrieben wird. Gegenüber einer normalen Chrono-Stoppfunktion kann der Timer durch einmaliges Betätigen des Drückers zurückgesetzt bzw. genullt werden – beim Loslassen des Drückers startet sofort eine neue Zeitaufnahme.

DAVOSA Aviator Quarz Chrono

Auch hier stehen drei Ziffernblatt-Farben zur Auswahl. Die Flyback-Zusatzfunktionen muss man mit 100€ Aufpreis bezahlen: Knapp 400€ sind fällig…

 

Darf’s auch etwas mehr sein?

Wer das klassische Fliegeruhren-Design mag und ein paar €uro mehr locker hat, sollte einen Blick auf zwei traditionsreiche deutsche Hersteller von Fliegeruhren werfen: Hanhart und Laco. Hanhart bietet zum Beispiel einen hervorragend verarbeiteten Automatik-Chronographen mit kannelierter Lünette (ab 1890€)…

Hanhart Pioneer TachyTele: Historischer Flieger-Chronograph im Test – Überflieger oder Bruchlandung?

… während man bei Laco auch schon im Einstiegsbereich fündig werden kann und ab 340€ immerhin ein Automatikwerk aus Miyotas 8er Baureihe bekommt (Fliegeruhren Basis). Hier geht’s zu meinem Test der Einsteiger-Fliegeruhr im B-Muster-Design:

LACO Faro B-Muster Beobachtungsuhr: Test der historischen Fliegeruhr

 

Viele weitere Automatikmodelle mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es bei diversen Micro-Brands, z.B. das Modell Steinhart Nav B-Uhr 44 Automatic A-Muster mit dem Schweizer ETA 2824-2 für sehr faire 400€.

Micro-Brands: Uhren mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und Tipps zur Bestellung im Ausland

 

Eckdaten der DAVOSA Aviator Quarz in der Übersicht:
– Artikel Nr.: 162.498.15 (silber), 162.498.45 (blau), 162.498.55 (schwarz), 162.499.15 (silber, Chronograph), 162.499.45 (blau, Chronograph) und 162.499.55 (schwarz, Chronograph)
– Schweizer Ronda 515 (Dreizeiger) bzw. ETA G10 (Chronograph)
– Satiniertes Edelstahlgehäuse mit polierten Details / Ø 42 mm, Höhe 11 mm bzw. 11,8 mm (Chrono)
– Wasserdichtigkeit 5 bar (spritzwassergeschützt)
– Kratzfestes Saphirglas
– Zeiger und Ziffern (blaue und schwarze Zifferblattvarianten) mit Leuchtmasse (Superluminova)
– Preise: 298€ (Dreizeiger) und 398€ (Chronograph)

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, freue ich mich über ein Like bei FacebookInstagramYouTubePinterestTwitter oder nutze die (natürlich werbefreie) Abonnement-Funktion meines Blogs (rechte Seitenleiste). Auch über Kommentare freue ich mich immer sehr. Vielen Dank! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.