ORIS Big Crown D.26 286 HB-RAG Limited Head

News: Oris Big Crown D.26 286 HB-RAG Limited Edition – grüner Vintage-Flieger

Oris haut ein neues limitiertes Modell raus, die Oris Big Crown D.26 286 HB-RAG im klassischen Vintage-Fliegeruhrendesign. Das Modell hat Designanleihen vom gleichnamigen Propellerflugzeug, welches in einer Serie von nur 11 Stück vom Schweizer Hersteller „Eidgenössische Konstruktionswerkstaette K+W“ gebaut wurde und von 1931 bis 1948 zu Schulungszwecken bei der Schweizer Luftwaffe zum Einsatz kam.

Dewoitine D.26 286 HB-RAG front
Dewoitine D.26 286 HB-RAG, Bild: von Hornet Driver [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons
Nach dem zweiten Weltkrieg wurde das Flugzeug weiterhin zivil genutzt: als Schleppmaschine für Segelflugzeuge in Lausanne, Sitten und Zürich. Seit 2015 wird die Dewoitine D.26 286/HB-RAG von den Oldtimer-Fans „Hangar 31“ in Grenchen gehegt und gepflegt – und von Zeit zu Zeit sogar geflogen.

Oris holt sich die Inspiration für die Big Crown Limited Edition zum einen aus dem Cockpit der Dewoitine D.26 286/HB-RAG, welches ebenfalls in militärgrün erstrahlt. Zum anderen ist das Modell laut Oris eine originalgetreue Interpretation der Oris Big Crown, die im Jahr 1938 lanciert wurde und erstmals eine Datumszeigers-Komplikation an Bord hatte.

Mit anderen Worten gibt’s bei der Oris Big Crown D.26 286/HB-RAG kein Datumsfeld, sondern einen vierten Zeiger, der das Datum im äußeren Datumsring anzeigt…

ORIS Big Crown D.26 286 HB-RAG Limited Head

Eine charakteristische, geriffelte bzw. kannelierte Lünette, die auch ein Kennzeichen der historischen Fliegerchronographen im zweiten Weltkrieg von Hanhart, Tutima & Co. war, ist ebenfalls mit an Bord…

Schön: Auf dem Gehäusboden der Uhr befindet sich ein geprägtes Bild der D.26 286 HB-RAG:

ORIS Big Crown D.26 286 HB-RAG Limited Gehäuseboden

Ein beidseitig gewölbtes Saphirglas (innen entspiegelt) unterstreicht die Vintage-Optik der Uhr. Ein kompaktes 40 mm-Gehäuse und ein solides Schweizer SW 200-1 Automatikwerk aus dem Hause Sellita (im Wesentlichen baugleich mit dem ETA 2824-2) runden das Paket ab.

Schade: Das Modell hat nur 5 bar Wasserdichtigkeit (spritzwassergeschützt).

ORIS Big Crown D.26 286 HB-RAG Limited Side

 

Eckdaten zur Oris Big Crown D.26 286 HB-RAG Oris Limited Edition
• Ref.-Nr. 01 754 7741 4087 LS
• Limitiert auf 1931 Stück
• Mechanisches Automatikwerk basierend auf Sellita SW 200-1 mit Datumszeiger aus der Mitte
• Edelstahlgehäuse und verschraubte Edelstahlkrone; Ø 40 mm
• wasserdicht bis zu 5 bar (spritzwassergeschützt)
• Beidseitig gewölbtes, innen entspiegeltes Saphirglas
• Verschraubter Gehäuseboden aus Edelstahl mit Flieger-Prägung und eingravierter Limitierungsnummer
• Grünes Zifferblatt mit arabischen Super-LumiNova-Ziffern, polierte Nickel-Zeiger gefüllt mit Super-LumiNova
• Braunes Lederband mit Edelstahldornschließe
• Im Lederetui mit zusätzlichem braunem Lederband
• Preis: Euro 1.850

 

Alternativen zur Oris Big Crown D.26 286 HB-RAG Limited Edition

Alternative gefällig? Da gibt’s was aus dem Hause Hamilton: Durch die kannelierte Lünette, die Ziffern im Vintage-Look und das Zeiger-Design ist eine gewisse optische Ähnlichkeit zur neuen Oris Big Crown nicht von der Hand zu weisen. Auch die geschichtlichen Hintergründe kommen bei Hamilton nicht zu kurz. Alles in allem bekommt man mit einem fairen UVP von 750€ für das Modell Hamilton Khaki Field Pioneer Auto (Ref. H60515533) ein ordentliches Swiss Made-Paket mit Saphirglas, 45mm Durchmesser und einem Automatikwerk auf Basis des Schweizer ETA 2824-2…

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, freue ich mich über ein Like bei FacebookInstagramYouTubePinterestTwitter oder nutze die (natürlich werbefreie) Abonnement-Funktion meines Blogs (rechte Seitenleiste). Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.