• Beitrags-Kategorie:Anzeige
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:13 min Lesezeit

Die erschwingliche CODE41 ANOMALY EVOLUTION geht in eine neue Vorbestellerrunde – nach der ersten Edition mit mehr als 1.000 verkauften Exemplaren und rund einer Millionen Euro Umsatz in nur wenigen Wochen gibt es nun einen Nachschlag von der im Schweizer Lausanne ansässigen Uhrenmarke: Am 21. Juni 2023 hat sich ein neues Zeitfenster für die Vorbestellungen der Edition 2 geöffnet – auch eine neue orange Variante ist mit dabei

CODE41 ANOMALY EVOLUTION ed2 42mm Lifestyle PVD AnthraciteOrange Perforated Black 343

Eckdaten CODE41 ANOMALY EVOLUTION:

  • Gehäusematerial: 316L-Edelstahl
  • Glas: Saphirglas auf Vorder- und Rückseite, Antireflexbeschichtung
  • Super-LumiNova auf Zeigern und Indizes
  • Wasserdicht bis 10 bar / 100 Meter
  • Gewicht 86 Gramm / 116 Gramm amLederarmband
  • Durchmesser: 41,5 mm
  • Höhe: 11,mm
  • Armband: Anstoßbreite 24mm, werkzeugloses Montagesystem
  • Uhrwerk: Automatikkaliber Sellita SW200-1 Elaboré/Spezial, Anzahl der Juwelen: 26, Frequenz: 28.800 bph, Ganggenauigkeit: -7/+7 Sekunden pro Tag, Gangreserve: 38 Stunden, Sekundenstopp-Mechanismus, Incabloc-Stoßsicherung, bidirektionaler Aufzug, Reglage in drei Positionen
  • Vorbestellungen ab 21. Juni 15 Uhr bis 19. Juli 15 Uhr 
  • Preis: ab 1348€  inkl. Einfuhrumsatzsteuer/Zoll, direkt über code41.com

CODE41 Anomaly Evolution Edition 2 / neue orange Variante

Im Jahre 2016 begann der Weg der Microbrand CODE41 über eine klassische (und überaus erfolgreiche) Crowdfunding-Kampagne. Fast sieben Jahre ist das nach Adam Riese nun schon her – im Microbrandkosmos eine halbe Ewigkeit. Eine halbe Ewigkeit, die insbesondere auch in der klassischen Uhrenindustrie eine ordentliche Portion Durchhaltevermögen und unternehmerisches Geschick von Uhrenherstellern wie CODE41 abverlangt hat: Als sich die Lausanner dazu entschlossen haben das Einstandsmodell ANOMALY 01 bzw. ANOMALY 02 wieder aufleben zu lassen und das neue ANOMALY EVOLUTION-Design ausgetüftelt haben, schlug die Corona-Pandemie zu. Die damit einhergehenden Lieferkettenproblematiken haben CODE41 (wie auch quasi allen anderen Uhrenherstellern) bei der Beschaffung von Komponenten große Kopfschmerzen bereitet.

CODE41 hat das Projekt dennoch gewuppt: Knapp 1000 Stück der ANOMALY EVOLUTION Edition 1 hat CODE41 unter das Uhrenvolk gebracht – das sind Mengen, die viele Microbrands nicht mal annähernd erreichen (wenngleich ich CODE41 mittlerweile auch nicht mehr als klassische Microbrand bezeichnen würde).

image 2 4

Nach rund zwei Jahren gibt es nun Nachschlag in Form einer Edition 2 – zu diesem Anlass (und zur Feier des siebenjährigen CODE41-Jubiläums), haben die Lausanner außerdem eine neue Farbvariante ergänzt – und wie man es von CODE41 gewohnt ist, ist diese aus einer Umfrage unter Uhrenfreunden heraus entstanden. CODE41 ist sowas wie der Pionier, wenn es darum geht, die Community bei der Entwicklung einzubinden. Viele andere Uhrenhersteller sind dem Vorbild in den letzten Jahren gefolgt und haben auf ähnliche Art und Weise Feedback im Vorfeld zu einer Lancierung abgefragt.

Schon bei der ANOMALY EVOLUTION Edition 1 sind grundlegende Anregungen von CODE41-Kunden in einem persönlichen Workshop herausgearbeitet worden – so wurde beispielsweise die Gehäusehöhe gegenüber ANOMALY 01 und 02 reduziert und die Wasserdichtigkeit erhöht.

CODE41 ANOMALY Evolution Ed1 Production 115

Da ja viele Köche bekanntermaßen den Brei verderben, gibt CODE41 bei den Feedbackbefragungen aber immer einen gewissen Rahmen vor – und so war bei den von CODE41 vorgeschlagenen Designs zur neuen ANOMALY EVOLUTION auch schnell klar, dass diese im Wesentlichen eine Kombination aus ihren Vorgängern ist und dabei wieder mit hochmodernen Elemente wie ein mehrschichtiges, plastisches Zifferblattdesign und dezenten Farbakzenten kommt – oder wie der Mathematiker unter den Uhrenfreunden es ausdrücken würde:

image 11

Mit deutlich über 600 Stimmen setzte sich für die Edition 2 übrigens ziemlich deutlich die neue Variante mit markanten orangen Elementen durch – die Wirkung ist dadurch deutlich intensiver und auffälliger als bei der Basisvariante mit den dezenten, roten Akzenten. Die neue orange Variante verleiht der ANOMALY EVOLUTION noch mal die Extraportion Sportlichkeit, denn in vielen Sportarten und Outdoor-Aktivitäten, bei denen Sicherheit eine wichtige Rolle spielt, werden orange Farbtöne verwendet, um leichter erkannt zu werden.

CODE41 ANOMALY EVOLUTION ed2 42mm Lifestyle PVD AnthraciteOrange Perforated Taupe 349
CODE41 ANOMALY Evolution Ed1 Lifestyle 42mm PVD Black C 073

An Bord der CODE41 ANOMALY EVOLUTION ist wie gehabt das bewährte und zuverlässige Schweizer Kaliber Sellita SW200-1 in der Version Elaboré/Special mit – danke Feinregulierung in drei Positionen – einer Ganggenauigkeit von -7/+7 Sekunden pro Tag. Da CODE41 die ANOMALY EVOLUTION als Einstieg in die Welt der CODE41-Zeitmesser platziert ist die Kaliberwahl absolut nachvollziehbar – technische Besonderheiten wie einen peripheren Aufzugsrotor findet man beispielsweise beim höherpreisigeren CODE41 NB24 Chronographen, von dem wenige Stück auch sofort erhältlich sind.

CODE41 ANOMALY Evolution Ed1 Seduction Back PVD Noir 046 1
CODE41 ANOMALY Evolution Ed1 Production 116

CODE41 bietet eine üppige Auswahl an Bändern zur ANOMALY EVOLUTION. Insbesondere das orangefarbene R45-Band aus staubabweisendem, robustem, Salz- und Chlorwasserbeständigem Fluorkautschuk (FKM) passt dabei optisch ganz hervorragend zur neuen orangen Variante.

Auch, wenn FKM-Kautschuk viele Vorteile mitbringt, so ist es naturgemäß (wie jedes Kautschukband) nicht atmungsaktiv, das heißt man schwitzt recht schnell darunter, vor allem jetzt im Sommer. Diesem allgemeinen Problem begegnet CODE41 beim R41 mit einer pfiffigen Idee, bei der ich mich frage, warum nicht schon andere Hersteller drauf gekommen sind: der mittlere Teil des Kautschukbandes steht dezent hervor, wodurch seitliche Schlitze eine permanente Luftzirkulation ermöglichen und der direkt auf der Haut aufliegende Teil minimiert wird. Das ist nicht nur ungemein praktisch, sondern passt auch optisch ganz hervorragend zur hochmodern wirkenden ANOMALY EVOLUTION. Übrigens: Wie alle CODE41-Bänder kommt auch das R45 FKM-Band mit einem werkzeugfreien Schnellwechselsystem.

Gemäß dem Transparenz-Kredo, das CODE41 seit je her verfolgt, kommunizieren die Schweizer auch wieder die Kostenaufstellung sowie die Herkunft der einzelnen Komponenten zur neuen ANOMALY EVOLUTION. Und jetzt lasse ich kurz den Betriebswirt raushängen: Man beachte, dass dabei auch die Design- und Entwicklungskosten enthalten sind und auf die Stückmenge umgelegt wurden. Aber seht selbst:

Edelstahl:

image 2

Edelstahl PVD-beschichtet:

image 3
CODE41 ANOMALY Evolution Ed1 Lifestyle PVD Black Perforated Black Red Seams Strap C 094

Infos zur Vorbestellerkampagne der CODE41 ANOMALY EVOLUTION

Die Vorbestellungen der ANOMALY EVOLUTION sind seit dem 21. Juni und noch bis zum 19. Juli möglich. Verschiedene Gehäusefarben und mehrere Zifferblatt- sowie Band-Varianten stehen zur Auswahl.

Die Auslieferung der ersten Charge mit 300 Stück ist geplant für März/April 2024 – für ungeduldige Gemüter ein ziemlich langer Zeitraum, in der Vergangenheit hat sich CODE41 aber stets als sehr zuverlässig erwiesen, was die Einhaltung von Lieferterminen angeht (genügend Erfahrung ist durch die vielzähligen vorherigen Projekte ja auch vorhanden).

Der Preis für die Edition 2 der CODE41 ANOMALY EVOLUTION beträgt 1348€ (Edelstahl unbeschichtet) bzw. 1448€ (PVD-Variante) – inklusive Zoll und Steuern wohlgemerkt. Denn CODE41 verschickt die Uhren zwar vom Stammsitz im Schweizer Lausanne (und die Schweiz ist bekanntermaßen nicht Teil der EU), durch Nutzung spezieller Versanddienstleistungen hat man als Endkunde aber zum Glück nichts mit der Zollabwicklung zu tun.

Eine Stornierung der Bestellung ist jederzeit möglich, solange die Uhr nicht ausgeliefert ist. Nach Auslieferung gewährt CODE41 ein Rückgaberecht für 30 Tage bzw. 2 Jahre Garantie.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, freue ich mich über ein Like bei FacebookInstagram, YouTube oder

Auch über WhatsApp kannst du immer auf dem neuesten Stand bleiben – jetzt abonnieren:

DSxOAUB0raA (1)

Darüber hinaus freue ich mich über Kommentare immer sehr (Kommentare werden in der Regel innerhalb kurzer Zeit geprüft und freigeschaltet). Vielen Dank!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei...
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen