Das etwas andere Gewinnspiel: Erzählt eure witzigste, kurioseste, krasseste, spannendste Uhren-Story!

Chrononautix sucht die witzigsten, spannendsten, kuriosesten, krassesten Uhren-Geschichten – gerne auch mit Bildern :-)! Habt ihr zum Beispiel schon mal auf besonders ungeschickte Weise einen fetten Kratzer in eure Uhr gezogen? Oder habt ihr schon mal eine Uhr unfreiwilligerweise auf Nimmerwiedersehen im Meer versenkt? Oder hattet ihr schon mal ein besonders nerviges Erlebnis bei der Abholung einer Uhr beim Zoll?

Die beste Geschichte gewinnt eine brandneue Spinnaker Spence Automatik-Taucheruhr!

Details zum Gewinnspiel und zur Uhr gibt’s weiter unten – zunächst mache ich aber mit meiner persönlichen kleinen Geschichte mal den Anfang (und keine Sorge, ich lose mich natürlich nicht selbst aus ;-)):

Ich bin Wahlschwabe und wohne in der Nähe von Stuttgart, weshalb ich mehrmals pro Jahr zu meinen Eltern pendele, die in der Nähe von Bremen wohnen. Der Freitags-Flieger in nordische Gefilde geht leider immer zu einer unchristlichen Uhrzeit: Abflug 6 Uhr morgens! Daher muss ich mich regelmäßig irgendwie um 4 Uhr nochwas aus dem Bett schälen (die iPhone-Gesichtserkennung brauche ich in diesem Fall gar nicht erst zu versuchen). Erst vor wenigen Monaten musste im Rahmen meines Fluges nach Bremen allerdings fast eine meiner Uhren dran glauben. Aber der Reihe nach

Nachdem ich also im März dieses Jahres meine persönliche Folge ‚The Walking Dead‘ auf dem Weg zur Kaffeemaschine gedreht habe, ging es im Schnarchmodus Richtung Flughafen Stuttgart und zur dortigen Sicherheitskontrolle.

Stuttgart Airport Terminal 1
Flughafen Stuttgart, Bild: CatalpaSpirit [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Nachdem mich ein gelangweilt guckender Mann vom Sicherheitspersonal nochmal ordentlich gefilzt hat, durfte ich dann endlich wieder meine Jacke, Wertgegenstände und Elektronik aus dem Kasten nehmen, nachdem dieser durch die Röntgenscanner getuckert war…

NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst - Vorstellung Easy Security-6277
Bild: © Raimond Spekking, via Wikimedia Commons

Jacke an, Tablet ab ins Handgepäck, Smartphone und Briefbörse wieder in die Hosentasche und als letztes noch die Uhr natürlich wieder ans Handge… ich hatte nur kurz nicht hingeschaut, da riss schon eine übermotivierte Dame vom Sicherheitspersonal mit viel Schwung den Kasten weg – die immer noch darin liegende Uhr flog wild innerhalb des Kastens rum. Nur ein beherzter (vielleicht auch etwas hysterischer) „STOOOOOOOOOPP“-Schrei meinerseits sorgte dafür, dass die Uhr nicht in hohem Bogen meterweit durch die Gegend flog und auf den Steinboden krachte. Die Dame schaute mich nur mit großen Augen an – wenigstens waren sie und ich nun wach. Ich, sichtlich genervt, wollte dann (mit der zum Glück unversehrten Uhr) Richtung Gate watscheln als mich dann doch noch kurz die Bundespolizei an die Seite winkte, mich kritisch musterte und fragte, was denn da los war (Tipp: Augenrollen sehen die Bundesbeamten in so einer Situation nicht gerne…).

Habt ihr eine erzählenswerte Uhren-Geschichte parat, die euch passiert ist?

Falls ja: So könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen 🙂

  • Folgt meinem Blog per E-Mail (natürlich 100% kostenlos):

(* bitte nicht vergessen die E-Mail-Adresse zu bestätigen – checkt bitte ggf. den Spam-Ordner)

  • Schickt eure erzählenswerte, witzige, kuriose, krasse oder auch spannende Uhren-Geschichte bis zum 15.08.2019 per E-Mail an gewinnspiel@chrononautix.com. Gerne auch mit Bildern!
  • Anschließend werden alle Geschichten begutachtet und eine Vorauswahl von einer unabhängigen Jury getroffen – diese besteht aus den Admins der Facebook-Gruppe Mechanische Uhren * ELITE WATCH und meine Wenigkeit 🙂
  • Die besten Geschichten werden dann in einem separaten Artikel hier auf chrononautix.com (anonymisiert) veröffentlicht
  • Die besten Geschichten werden dann bis zum 15.09. zur Abstimmung in der Facebook-Gruppe Mechanische Uhren * ELITE WATCH gestellt. Die Geschichte mit den meisten Stimmen gewinnt! 🙂

Zu gewinnen gibt es eine brandneue Spinnaker Spence SP-5066 Automatik-Taucheruhr in der Farbe blau. Teilnahmeschluss für die Einsendung der Geschichten ist der 15. August 2019 um 18 Uhr. Die anschließende Abstimmung läuft bis zum 15. September 2019.

Spinnaker Spence Automatik-Taucheruhr (SP-5066) – Daten und Bilder

Eckdaten der Spinnaker Spence SP-5066:

Und hier einige Bilder des Gewinns 🙂

Gewinnspiel Juli / August / September 2019: Teilnahmebedingungen im Detail

Veranstalter des Gewinnspiels ist der Uhren-Blog Chrononautix.com. Der Gewinnspielzeitraum ist vom 13.07.2019 bis zum 15.09.2019 um 18 Uhr deutscher Zeit. Geschichten können bis zum 15.08.2019 an gewinnspiel@chrononautix.com übersendet werden. Danach werden die besten Geschichten vorausgewählt und bis zum 15.09.2019 zur Abstimmung gestellt.

Teilnehmer, die nach dem 15.08.2019 um 18 Uhr Geschichten einsenden, können leider nicht mehr für das Gewinnspiel berücksichtigt werden. Maßgeblich hierfür ist der elektronisch protokollierte Eingangszeitpunkt.

Der Preis ist eine Spinnaker Spence Automatik-Taucheruhr. Teilnehmen können alle natürlichen und geschäftsfähigen Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren.

Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Teilnehmer, die eine Geschichte an gewinnspiel@chrononautix.com geschickt haben und die Chrononautix-E-Mail-Alerts abonniert haben, werden von einer unabhängigen Jury, bestehend aus den Admins der Facebook-Gruppe Mechanische Uhren * ELITE WATCH und Mario von Chrononautix.com, bewertet und vorselektiert. Die besten Geschichten inklusive eventuell mitgesandter Bilder werden anonym auf Chrononautix.com veröffentlicht und anschließend zur Abstimmung in der Facebook-Gruppe Mechanische Uhren * ELITE WATCH gestellt. Die Geschichte mit den meisten Votes gewinnt die Spinnaker Spence Taucheruhr.

Anschließend wird der Gewinner per E-Mail informiert. Darin wird er gebeten, die Adresse mitzuteilen, an die der Gewinn gesendet werden soll.

Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 15 Werktagen nach der Gewinnbenachrichtigung, verfällt der Gewinn ersatzlos. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgelost. Das Gleiche gilt für den Fall, dass der Gewinner falsche Kontaktdaten übermittelt und die Übersendung des Gewinns deshalb nicht möglich ist.

Sobald der Gewinn an den Transportdienstleister übergegangen ist, liegt die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs beim Gewinner.

Die vom Gewinner übermittelte Adresse wird ausschließlich für den Versand des Gewinns genutzt und zu keinerlei anderen Zwecken eingesetzt.

Eine Barauszahlung oder Änderung des Gewinns ist nicht möglich. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Ein Gewinner kann auf seinen Preis verzichten. In diesem Fall erfolgt die Ermittlung eines Ersatzgewinners auf Basis der Geschichte mit den zweitmeisten Stimmen.

Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs des Gewinnspielveranstalters stehen, unterliegen nicht der Haftung durch den Betreiber. Chrononautix haftet nicht für falsche Informationen, die durch Teilnehmer und/oder Dritte geäußert und verbreitet werden und die mit der Verbreitung von Informationen zum Gewinnspiel im Zusammenhang stehen.

Chrononautix behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern.

Diese Teilnahmebedingungen, einschließlich der Gewinnspielmechaniken stellen die abschließenden Regelungen für die Aktion dar. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigten die Teilnehmer die vorliegenden Teilnahmebedingungen.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, freue ich mich über ein Like bei FacebookInstagramYouTubePinterest oder Twitter. Oder nutze die kostenlose Abonnement-Funktion meines Blogs, um immer auf dem Laufenden zu bleiben:

Du kannst auch im Facebook Messenger immer auf dem Laufenden über neue Beiträge auf meinem Blog chrononautix.com bleiben:

 

Auch über Kommentare freue ich mich immer sehr. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein Gedanke zu “Das etwas andere Gewinnspiel: Erzählt eure witzigste, kurioseste, krasseste, spannendste Uhren-Story!”