AVI-8 Flyboy Engineer Automatic-4

Gewinnspiel: AVI-8 Flyboy Engineer Automatic-Fliegeruhr

Reklame

Mit dem Modell Flyboy Engineer Automatic hat die auf Fliegeruhren spezialisierte Uhrenmarke AVI-8 endlich wieder eine neue Automatikuhr lanciert. Die Gestaltung der Flyboy Engineer orientiert sich an klassischen bzw. historischen Fliegeruhren und bringt gleichzeitig eine Reihe von eigenständigen Design-Elemente mit. Augenscheinlich ist insbesondere das körnige Zifferblatt im Vintage-Stil mit Dégradée-Effekt (Farbverlauf von dunkel zu hell), welches man von diversen Modellen von der Schwestermarke Spinnaker, wie beispielsweise dem Fleuss Chronographen, kennt (Spinnaker gehört, genau wie AVI-8, zur britischen Dartmouth-Gruppe).

Auf dem Zifferblatt gibt es viele weitere Details zu entdecken wie beispielsweise die Insignien der britischen Luftwaffe (Royal Air Force, RAF) am Ende des Sekundenzeigers, die Schwertzeiger oder das leicht „schwebende“ charakteristische Flieger-Leuchtdreieck mit zwei Punken auf „12 Uhr“.

Auf der griffigen, großen Krone werden die RAF-Insignien noch mal durch eine Gravur aufgegriffen. Eine gewisse Ähnlichkeit zur markanten Kegel-Krone der IWC Big Pilot ist nicht von der Hand zu weisen. 😉

Besonders gelungen die sehr tiefe FLYBOY-Prägung bzw. Gravur auf dem massiven Stahlboden des Gehäuses – das ist, in dieser Preisklasse zumindest, eine echte Besonderheit. Unter dem Stahlboden tickt das japanische Seiko NH35-Automatikwerk – ein echtes Arbeitspferd und in dieser Preisklasse eine gute Wahl von AVI-8.

Der Durchmesser des Gehäuses ist mit 42 mm in einem humanen Bereich angesiedelt – für das durchschnittliche Männerhandgelenk dürfte die Flyboy Engineer Automatic gut tragbar sein (mehr dazu in meinem Artikel über die optimale Uhrengröße). So oder so: Der Tragekomfort am massiven, feingliedrigen Stahlband ist mehr als ordentlich.

Eckdaten der AVI-8 Flyboy Engineer Automatic:

  • Seiko NH35 Automatikwerk
  • Durchmesser 42 mm, Höhe 13,5 mm
  • Horn-zu-Horn 49 mm
  • Wasserdichtigkeit 5 bar / 50 Meter
  • Saphirglas, Innenseite entspiegelt
  • Bandanstoß 22 mm
  • Gehäuse aus 316L Edelstahl
  • 2 Jahre internationale Garantie
  • Vorbestellerpreis 190 Pfund bei Verwendung des Rabatt-Codes CHRONO20 (ca. 250€ inklusive Zoll/Einfuhrumsatzsteuer)
Reklame

Gewinnspiel Juni / Juli 2020

CHRONONAUTIX Uhren-Blog verlost zusammen mit AVI-8 die neue Flyboy Engineer Automatik-Uhr im Wert von rund 250€! Was ihr tun müsst, um zu gewinnen? Gar nicht viel!

1) Werdet Abonnent des CHRONONAUTIX-Newsletters …

2) …. und beantwortet folgende Frage per E-Mail an gewinnspiel@chrononautix.com:

In welchem Jahr erschien der allererste Artikel über die britische Uhrenmarke AVI-8 auf CHRONONAUTIX? (Tipp: Suchfunktion oben rechts benutzen!)

3) Optional: Werdet Fan von CHRONONAUTIX auf Facebook und Instagram!

Das war’s auch schon! 🙂 Allen Teilnehmern viel Glück!

Teilnahmebedingungen im Detail:

Veranstalter ist der Uhren-Blog Chrononautix.com. Der Gewinnspielzeitraum ist vom 22.06.2020 bis zum 11.07.2020 um 18 Uhr deutscher Zeit. Teilnehmer, die nach diesem Zeitpunkt am Gewinnspiel teilnehmen, werden nicht mehr berücksichtigt. Maßgeblich hierfür ist der elektronisch protokollierte E-Mail-Eingangszeitpunkt.

Der Preis ist die hier abgebildete AVI-8 Flyboy Engineer Automatic in der Farbe grünTeilnehmen können alle natürlichen und geschäftsfähigen Personen mit einem Mindestalter von 16 Jahren.

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt unter allen Newsletter-Abonnenten, welche die Gewinnspiel-Frage richtig beantwortet und an gewinnspiel@chrononautix.com geschickt haben.

Der Gewinner wird per Losverfahren / Zufallsgenerator ausgewählt und spätestens fünf Tage nach Teilnahmeschluss per E-Mail informiert. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt.

Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 10 Werktagen nach der Gewinnbenachrichtigung, verfällt der Gewinn ersatzlos. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgelost. Das Gleiche gilt für den Fall, dass der Gewinner falsche Kontaktdaten übermittelt und die Übersendung des Gewinns deshalb nicht möglich ist.

Sobald der Gewinn an den Transportdienstleister übergegangen ist, liegt die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs beim Gewinner.

Die vom Gewinner übermittelte Adresse wird ausschließlich für den Versand des Gewinns genutzt und zu keinerlei anderen Zwecken eingesetzt.

Eine Barauszahlung oder Änderung des Gewinns ist nicht möglich. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Ein Gewinner kann auf seinen Preis verzichten. In diesem Fall erfolgt die Ermittlung eines Ersatzgewinners nach den bestehenden Konditionen.

Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs des Gewinnspielveranstalters stehen, unterliegen nicht der Haftung durch den Betreiber. Chrononautix haftet nicht für falsche Informationen, die durch Teilnehmer und/oder Dritte geäußert und verbreitet werden und die mit der Verbreitung von Informationen zum Gewinnspiel im Zusammenhang stehen.

Chrononautix behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern.

Diese Teilnahmebedingungen, einschließlich der Gewinnspielmechaniken stellen die abschließenden Regelungen für die Aktion dar. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigten die Teilnehmer die vorliegenden Teilnahmebedingungen.

Reklame

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein Gedanke zu “Gewinnspiel: AVI-8 Flyboy Engineer Automatic-Fliegeruhr”