Tissot V8 2016 Quarz Chronograph T1064171605700 Details

Tissot V8 2016: Neue Quarz-Chronographen – Einheitsbrei oder Rennsport-Charme?

Die bereits seit einigen Jahren erhältlichen günstigen, batteriebetriebenen Einstiegs-Chronographen Tissot V8 wurden 2016 in acht neuen Varianten aufgelegt.

Ich mag sportliche Uhren mit Image-Fokus im Rennsport – wenn dann noch eine lange Marken-Historie dazukommt, freue ich mich um so mehr auf ein neues Modell. Warum bei den meisten Varianten der Tissot V8 dennoch irgendwie kein Adrenalin in mir aufsteigen will und ich auch kein Benzin erschnüffeln kann, zeigt dieser Beitrag…

 

Tissot V8 2016: Infos, Preise, Video und Bilder

Als Teil der Swatch-Gruppe ist die Marke Tissot im Mittelpreissegment positioniert – das Preis-Leistungs-Verhältnis für die Swiss Made-Uhren ist i.d.R. recht gut. Tissot ist unter anderem für seine PRS 516 Modellreihe bekannt, die interessante geschichtliche Rennsport-Wurzeln in den 1960ern hat.

© Tissot Ltd.
© Tissot Ltd.

Mit der Tissot V8 2016 unterstreicht der Schweizer Hersteller sein sportliches Markenimage mit insgesamt acht erhältlichen Varianten, die sich v.a. im Ziffernblatt, der Gehäusebeschichtung (unbeschichtet, roségold und schwarz) und dem Armband (Stahl und Leder) unterscheiden.

Alle acht Varianten haben einen Durchmesser von 42,5mm, kratzfestes Saphirglas, ein Schweizer ETA G10.211 Quarz-Werk und 10bar Wasserdichtigkeit (geeignet zum Schwimmen, Baden).

Die Preise der ab sofort erhältlichen 2016er Tissot V8-Modelle betragen:

  • Ausführungen mit unbeschichtetem Edelstahlgehäuse und Lederarmband: 385€
  • Ausführungen mit unbeschichtetem Edelstahlgehäuse und Edelstahlarmband: 440€
  • Ausführungen mit roségoldfarbener oder schwarzer PVD-Beschichtung und Lederarmband: 490€

Erhältlich sind die Modelle z.B. direkt im Tissot Online-Shop.

Tissot V8 2016 Quarz Chronograph T1064171103100
© Tissot Ltd.
Tissot V8 2016 Quarz Chronograph T1064171104200
© Tissot Ltd.
Tissot V8 2016 Quarz Chronograph T1064171105100
© Tissot Ltd.
Tissot V8 2016 Quarz Chronograph T1064171603200
© Tissot Ltd.
Tissot V8 2016 Quarz Chronograph T1064171605700
© Tissot Ltd.
Tissot V8 2016 Quarz Chronograph T1064171626200
© Tissot Ltd.
Tissot V8 2016 Quarz Chronograph T1064173603100
© Tissot Ltd.
Tissot V8 2016 Quarz Chronograph T1064173605100
© Tissot Ltd.

 

Tissot V8 2016: Einschätzung und Alternative

Tissot hebt für die neue V8-Modellreihe die

an Motorkolben erinnernden Drücker

sowie die

vom Armaturenbrett inspirierten Zähler, auf denen die Ziffern auf 12, 4 und 8 Uhr in modernen Ziffern deutlich erkennbar sind,

hervor.

In der Tat finde ich die Variante mit grüner Lünette und den umkringelten Ziffern durchaus gelungen, da sie im Stile der Startnummern von Rennwagen am ehesten an Rennsport erinnert:

Joakim Bonnier driving a Chaparral 3 1966
Bild: Lothar Spurzem [CC BY-SA 2.0 de], via Wikimedia Commons
Tissot V8 2016 Quarz Chronograph T1064171605700 Details
© Tissot Ltd.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Gegensatz dazu finde ich alle anderen Varianten allerdings eher uninspiriert. Hier fehlt einfach der besondere Charme, Rennsport-Feeling kommt nicht auf: Statt Tissot könnte auch jede andere Uhrenmarke auf dem Ziffernblatt stehen. Insbesondere innerhalb der Swatch-Gruppe gibt es einige Chronographen-Alternativen, die den Tissot-Modellen mehr oder weniger stark ähneln, z.B. von Certina oder Hamilton.

Etwas kurios finde ich die roségoldene Variante, die meiner Meinung nach überhaupt nicht zum Slogan

kraftvoller Motor fürs Handgelenk.

passt.

Ggf. sollte man in sich gehen und überlegen, ob man nicht doch lieber ein paar Euro mehr für einen Automatik-Chronographen in die Hand nimmt. Die kleine Uhrenmarke Steinhart bietet z.B. Swiss Made Automatik-Chronographen in ausgefallenen Designs zu fairen Preisen…

Darüber hinaus finde ich optisch auch einige neue Varianten des Klassikers Tissot PRS 516 deutlich eigenständiger:

Tissot PRS 516 Automatic Gent und Automatic Small Second: Neuauflage des Klassikers

 

Abschließend noch ein Tipp: Die alten Tissot V8-Modelle werden auf Amazon & Co. sehr wahrscheinlich im Preis fallen – hier lohnt es sich unter Umständen die Augen nach Schnäppchen aufzuhalten.

 

Mehr zu sportlichen Uhren-Marken mit interessanten geschichtlichen Hintergründen gibt es hier:

Sportliche Uhren-Marken: Kraft, Ausdauer & Benzin im Blut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.