TAG Heuer: Neues Store-Konzept geht in Sydney, Australien, an den Start

Der Schweizer Uhrenhersteller TAG Heuer hat seinen Flagship-Store in Sydney wiedereröffnet und zeigt dabei zum ersten mal den neuen Auftritt seiner Ladengeschäfte.

Federführend beim neuen Store-Konzept war TAG Heuers internes Design- und Architektur-Team aus der Schweiz. TAG Heuer möchte mit dem neuen Auftritt vier Bereiche kommunizieren:

sport, lifestyle, art and heritage.

Jean-Claude Biver, Boss des Uhrengeschäftes vom LVMH-Konzern, zu dem TAG Heuer gehört, sagte im Rahmen der Eröffnung selbstbewusst:

“Australia constitutes one of TAG Heuer’s largest and most dynamic markets. We have developed the brand in the region since the 1980’s in a spectacular way, which today makes TAG Heuer the leading Swiss watch brand in the „affordable luxury“ time-piece category. Australia remains one of our top priority markets with further expansion to take place in the future.“

Insbesondere der Mix aus schlichtem grau-schwarzem Stein in Kombination mit modernen Elementen wie der bunten „Uhren-Wabe“ sollen TAG Heuers traditionelle Schweizer Wurzeln und gleichzeitig ein modernes Markenimage vermitteln.

 

Im Vergleich zum alten Konzept mit vorrangig cremefarbenen Tönen…

… auf jeden Fall ein recht großer Unterschied – mir gefällt’s! Aber seht selbst:

Hier einige Eindrücke vom neuen Ladengeschäft und der Eröffnung – natürlich inkl. DJ und fetter Party…

Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer
Bild: TAG Heuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.