China Mars Exploration Mission Group of project leaders from CNSA & Jean-Claude Biver, CEO of TAG Heuer and LVMH Watch Division President

TAG Heuer: Offizieller Partner der chinesischen Mars-Mission 2020 – kommt die Mars-Watch?

TAG Heuer baut sein kosmisches Markenimage weiter aus und gibt eine Kooperation mit Chinas Mars Exploration Program bekannt. Bei der offiziellen Zeremonie waren unter anderem TAG Heuer CEO Jean-Claude Biver sowie alles, was Rang und Namen bei der chinesischen Raumfahrtbehörde CNSA (China National Space Administration) hat, zugegen.

Enthüllt wurde dabei u.a. der chinesische Mars Rover und das von TAG Heuer entworfene Logo der chinesischen Mars-Mission…

TAG Heuer in der Raumfahrt: Friendship 7-Mission 1962, dann lange nichts

TAG Heuer warb bisher eher zurückhaltend damit, dass sie der erste Schweizer Uhrenhersteller im Weltraum war, und zwar am Handgelenk von Astronaut John Glenn bei der Friendship 7-Mission im Jahre 1962. Im Rahmen von TAG Heuers neuer Partnerschaft mit der CNSA im Rahmen der Mars-Mission ist dies aber ein nennenswertes Detail.

„Die Uhr läuft!“

Mit diesen Worten startete John Glenn seine Stoppuhr, als er als erster amerikanischer Astronaut eine bemannte Erdumkreisung in seiner Mercury-Kapsel vollendete.

TAG Heuer Glenn Stopwatch 2915A_Catalog_1960-1963
Bild: TAG Heuer
TAG Heuer John_Glenn_february1962_1
Bild: TAG Heuer

Die von TAG Heuer zur Verfügung gestellte Stoppuhr war mit elastischen Bändern versehen, um über den Ärmel von Glenns Raumfahrtanzug zu passen. Nach dem Scheitern anderer Uhrenmarken bei den vorherigen Flügen von Alan Shepherd und Virgil „Gus“ Grissom wurde die TAG Heuer Stoppuhr von der NASA wegen ihrer Robustheit gegenüber den G-Kräften beim Raketenstart ausgewählt.

Die Original-Stoppuhr befindet sich heute im Smithsonian Institution National Air and Space Museum:

TAG Heuer NASA_Glenn Stopwatch_2915A @ Smithsonian Institution National Air and Space Museum
Gar nicht mal so schön, aber robust: Die Heuer 2915A, Bild: TAG Heuer

Nach der Friendship 7-Mission im Jahre 1962 konnte TAG Heuer erst einmal eine ganze Zeit lang nichts in seine Weltraum-Chroniken eintragen.

Im Mai 2012 war es dann aber soweit: Das private, von Tesla-Chef Elon Musk geleitete US-amerikanisches Raumfahrtunternehmen SpaceX führte mit der COTS-2-Mission den ersten Flug eines Dragon-Raumschiffs zur ISS durch. Der insgesamt neun Tage dauernde Flug beinhaltete zahlreiche Testmanöver. Mit dabei: TAG Heuers SpaceX Chronograph Carrera Calibre 1887.

Verrückt: In zwei Jahren will SpaceX ein unbemanntes Raumschiff zum Mars schicken – man möchte eine Kolonie aufbauen, alle 26 Monate sollen Marsflüge starten.

Nicht ganz im Weltraum, aber nah dran: Am 12. Juli 2016 gab TAG Heuer außerdem eine Partnerschaft mit dem S3 (Swiss Space Systems) Raumfahrtprogramm ZeroG bekannt. Mehr Infos dazu gibt’s hier:

TAG Heuer Formula 1 S3 ZeroG Special Edition als Boardkarte für Schwerelosigkeitsflüge im S3-Programm

 

TAG Heuer und die chinesische Mars-Mission 2020

Die chinesische Raumfahrt, welche unter dem Kommando der Volksbefreiungsarmee steht, agiert aus westlicher Sicht vielleicht etwas im Schatten der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA. Bei meinen Recherchen stellte ich aber schnell fest, dass sich diese nicht verstecken braucht. Einige Highlights gibt es z.B. in dieser (englischsprachigen) Doku:

 

Im April 2016 bestätigte Xu Dazhe, Leiter der CNSA, bei einer Pressekonferenz den offiziellen Beschluss der Mars-Mission. Das Ziel: Zunächst eine unbemannte Marssonde in die Umlaufbahn bringen. Im Jahre 2020 soll dann ein Forschungsteam auf dem Roten Planeten landen.

TAG Heuer China Mars Exploration Mission
Bild: TAG Heuer

Bzgl. der Kooperation mit Chinas Mars Exploration Program sagte Jean-Claude Biver, CEO von TAG Heuer, bei der offiziellen Zeremonie:

“Die Marserkundung gehört zu den größten Mission der menschlichen Eroberung des Alls, da wir unsere Präsenz in das Sonnensystem ausweiten. Seine Entwicklung und Evolution sind mit denen der Erde vergleichbar, was uns hilft, mehr über die Geschichte und Zukunft unseres eigenen Planeten zu erfahren. Es ist eine Ehre und ein Privileg, diesen Traum zu unterstützen, den nächsten gigantischen Sprung für die Menschheit.”

Jizhong Liu, Director of the lunar exploration program and space engineering center under the State Administration of Science, Technology and Industry for National Defense (ja, das ist wirklich sein Titel!), sagt dazu:

Wir freuen uns, mit der ersten Schweizer Uhrenmarke zusammenzuarbeiten, die ins All gelangt. Zeitplanung ist für die Luftfahrt von entscheidender Bedeutung. TAG Heuer sorgt für präzise Zeitmessung und hat insbesondere keine Angst, sich Herausforderungen zu stellen, was die Überzeugung chinesischer Astronauten widerspiegelt. Nach der Planung wird China 2020 auf dem Mars landen. Auch wenn es ein anspruchsvoller Weg ist, werden chinesische Astronauten mit Furchtlosigkeit Geschichte schreiben. Wir freuen uns auf diesen aufregenden Moment.

Ob es TAG Heuer gelingt, mit einer Mars Watch ein Stück vom „Moonwatch-Mythos“-Kuchen abzubekommen, wird sich zeigen…

 

Hier einige Eindrücke der Zeremonie zur Mars-Mission 2020:

China Mars Exploration Mission Project leaders from CNSA & Mr. Jean-Claude Biver
CEO Biver und die Projektleiter des Mars-Projektes Bild: TAG Heuer
China Mars Exploration Mission Unveil the logo design created by TAG Heuer for the project by Mr. Jean-Claude Biver
CEO Biver enthüllt das von TAG Heuer entworfene Logo der Mars-Mission, Bild: TAG Heuer
Jean-Claude Biver Mr. Jizhong Liu China Mars Exploration Mission
Biver und Liu, Bild: TAG Heuer
3. Jean-Claude Biver, CEO of TAG Heuer and LVMH Watch Division President wears 2915A TAG Heuer stopwatch China Mars Exploration Mission
CEO Biver mit einem … ähm … Monokel, Bild: TAG Heuer
4. Speech by Jean-Claude Biver, CEO of TAG Heuer and LVMH Watch Division President China Mars Exploration Mission
Bild: TAG Heuer
China Mars Exploration Mission Group of project leaders from CNSA & Jean-Claude Biver, CEO of TAG Heuer and LVMH Watch Division President
Bild: TAG Heuer

 

Mehr Infos zu kosmischen Uhrenmarken rund um Moonwatch & Co. gefällig? Schaut mal hier rein:

Uhren im Weltraum – Moonwatch & Co. von günstig bis teuer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.